Informationen aus dem ruhigen Stadtteil

Finanzen

Bankraub heißt jetzt Betriebsstörung

Ein Bank-Räuber hat am Montagmorgen gegen 9.14 Uhr die Sparkassen-Filiale im Bielefelder Stadtteil Schildesche „Am Pfarracker“ überfallen.



Visionisten zu Aktivisten

Für die Kritiker ist die Rente mit 67 ein arbeitspolitischer Nonsens. Im Alter zwischen 63 und 65 Jahren haben gerade noch 7,4 Prozent der Menschen einen sozialversicherungspflichtigen Job. Auch bei den 58-63-Jährigen hat nur jeder Vierte und bei den 55-58-Jährigen 39,4 Prozent einen vollen Arbeitsplatz. Die Beschäftigungsquote geht ab dem Alter von 50 Jahren steil […]



Arbeiten,aber wie?

Menschen ab 50 kennen das Problem: Mit einer Lesebrille kann am Computer nicht gearbeitet werden, die normale Sehhilfe deckt den Nahbereich oft nicht mehr ab – bekannt ist das Problem als Alterssichtigkeit. Auch einfachste Arbeiten wollen nicht mehr gelingen. Der Optiker bietet mit einer sogenannten Gleitsichtbrille eine Lösung an, die leider für ALG II Bezieher […]



Arminia meldet Rekordumsatz

Arminia Bielefeld meldet für das Kalenderjahr 2007 einen Rekordumsatz, um Nicht-Kaufleute zu beeindrucken. Denn die fragen lieber nach dem Jahresüberschuss in der Bilanz. Und siehe da: Der liegt nahezu bei 0€! Nach dem der Jahrhundert Trainer Ernst Middendorp abgefunden und das Stadion auf Kredit erneuert wurde, konnten 100.000 Euro nach Steuern erwirtschaftet werden. Aber so […]




Lesenswert

Das dritte Barcamp OWL findet im Lenkwerk stattFrohe WeihnachtenHallo FrühlingFamilienfreundliche StadtBildungsstreik 2009Stiftsmarkt 2010 in Schildesche

Weltweit

...