Informationen aus dem ruhigen Stadtteil

« | Home | »

Das Google Mobil ist in der Stadt

Die Straßen der Stadt Bielefeld werden jetzt auch rundum für Google Streetview fotografiert. Ein sogenanntes StreetView-Car der Firma Google wurde schon gesichtet.

Hinter den Fahrzeugen verbirgt sich die Absicht der Firma Google, ihr Internet-Angebot auszubauen. Geplant ist ein neuer Service für die räumlichen Orientierung, genannt „StreetView“ . Dabei können sich Verkehrsteilnehmer geplante Strecken vorab in Panoramaansicht betrachten . Der Dienst geht mit seinem gelieferten Bildmaterial über gewohntes Kartenmaterial weit hinaus.

Sven Keuchen, Pressesprecher von Google Deutschland, wollte keine Angaben darüber machen, ob die Google-Kamerafahrzeuge zurzeit in Bielefeld unterwegs seien. Google gebe die Einsatzorte der Kameras generell nicht bekannt. Erfahrungen in der Vergangenheit hätten gezeigt, dass, sobald die Arbeit der Google-Kameras vor Ort bekannt werde, dies manchmal für eigens vor den Kameras ausgebreiteten Werbebotschaften genutzt werde.

Also, bringt schnell eure Banner und Plakate an der Fassade an, dieser Tipp ist nicht schlecht.

Die StreetView-Autos können nur bei gutem Wetter Aufnahmen erstellen. Das könnte bedeutetn, dass sie für Bielefeld ein wenig länger brauchen.

Schreibe einen Kommentar

« | Home | »


Lesenswert

Ein turbulenter Abend mit Katzenjammer im KampDas Nordpark Cafe im HerbstAufmarsch der LeineweberStiftsmarkt 2009 in SchildescheHallo FrühlingDer Lauf der 200 Nikoläuse

Weltweit

...